Ausbildungs-Modul 12: Mit sinnzentriertem Marketing zur starken Marke.

Die Marke wird als fundamentales Sinn-Phänomen erkannt: Für die Kunden ist die Marke das Versprechen einer zu erwartenden Leistung d.h. ein sinnstiftendes Wozu des Erwerbs eines Erzeugnisses. Den Mitarbeitenden verdeutlicht sie zugleich, dass jemand auf ihre Leistung wartet - die Marke als sinnstiftendes und motivierendes Wozu und Für Wen ihrer Arbeit.

Auf der Grundlage von Erkenntnissen der Markentechnik wird dargestellt, wie der Sinn-Kern einer Marke identifiziert und erfolgreich kommuniziert wird.

Ausbildungsteil: Aufbaustudium II